Abtauen von Gefrierfächer oder Gefriertruhen beschleunigen

Gefrierschrank oder Gefriertruhe schneller abtauenHäufig sind Gefrierfächer, Gefrierschränke und Gefriertrruhen mehrere Monate ohne eine Reinigung im Einsatz. Klar, dass diese dann auch mit der Zeit verschmutzen können. Aber nicht nur die Verschmutzung selber sieht dann unansehnlich aus, sondern es kann auch sein, dass die Gefriertruhe beziehungsweise das Gefrierfach im Laufe der Zeit verreisen und dann eine dickere Eisschicht ansetzen.

Diese Eisschicht sorgt nicht nur dafür, dass man weniger Platz im Gefrierfach oder in der Gefriertruhe hat, sondern sorgt auch dafür, dass diese Geräte dann einen höheren Stromverbrauch haben. Aus diesem Grunde sollte man von Zeit zu Zeit das Gefrierfach oder die Gefriertruhe abtauen.

Einige Tipps zum schnelleren abtauen von Gefrierfächern oder Gefriertruhen

Nachdem man die Gefriertruhe, den Gefrierschrank oder das Gefrierfach ausgeräumt hat, sollte man schon einmal Versuchen, die großen und dicken Eisschichten abzutrennen. Dabei sollte man jedoch behutsam vorgehen und nicht das Innenleben des Haushaltsgerätes beschädigen.

Sind die dicken Eisschichten entfernt, dann sollte man die Tür beziehungsweise den Deckel des Gefrierschranks, der Gefriertruhe oder des Gefrierfaches weit aufstehen lassen, so dass die noch vorhandene Kälte schneller herausziehen kann und die Raumwärme schneller das Gerät auf die Raumtemperatur bringen kann.

Damit Gefrierfächer, Gefriertruhen oder Gefrierschränke beim Abtauen schneller abtauen, kann man Töpfe oder andere Behältnisse mit heißem Wasser hineinstellen. Durch die Hitze schmilzt das Eis dann schneller. Ab und an sollte man die Behältnisse mit neuem heißem Wasser befüllen. Bei Gefrierfächern, Truhen oder Schränken mit einem Plastikboden sollte man ein Brettchen auf ein Handtuch unter das Behältnis stellen, so dass das Plastik nicht angegriffen werden kann.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.