Add-on

Der Begriff Add-on kommt aus dem englischen und bedeutet soviel wie Erweiterung oder Zusatz und bezeichnet ein kleines Programm beziehungsweise Modul, dass ein bestehendes Programm um Funktionen erweitert oder aufwertet.

Nimmt man die beiden Begriffe auseinander, so bedeutet Add in etwa addieren, anbringen, anhängen oder anfügen. Das on steht in diesem Fall für das Einschalten des hinzugefügten Programms oder Modul.

Im Wesentlichen sind die Add-ons bekannt geworden durch die Browser Mozilla Firefox, Opera und dem Internet Explorer 7. Hierfür kann man unzählige Add-ons, zumeist kostenlos, aus dem Internet herunterladen und dem Browser hinzufügen.

Aber auch für die verschiedensten Arten von Computerspielen bekommt man die unterschiedlichsten Add-Ons. Diese Werten nicht nur das eigentliche Spiel auf, sondern versprechen zumeist auch mehr Spielspaß.

Hat man zum Beispiel den Internet Explorer 7 gestartet, so kann man über die Menüleiste, Extras und Add-ons verwalten nach weiteren Add-Ons suchen.

Siehe hierzu gegebenenfalls auch Plug-in!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.