Alte Gardinen

Alte und ausgediente Gardinen sollte man nicht einfach in den Müll schmeißen oder anderweitig entsorgen! Vor allem nicht dann, wenn man einen Obstgarten, Kräutergarten oder Gemüsegarten sein eigen nennt.

Mit alten Gardinen kann man die Beete der Gemüsegärten oder Kräutergärten ideal abdecken und damit Vögel von den Beeten und den Pflanzen fern halten. Auch eignen sich die alten Gardinen zum Abdecken oder Abhängen von kleineren Obstbäumen. So können die Vögel ebenfalls nicht an das Obst und dieses unbrauchbar machen.

Bei den alten Gardinen sollte man jedoch darauf achten, dass diese nicht zu Grobmaschig sind, da sich ansonsten die Vögel in der Gardine verheddern könnten und sich so nicht mehr aus eigener Kraft aus der Gardine befreien können. Das kann unter Umständen zu einem qualvollen Tod der Vögel führen.

Damit die Gardinen nicht so schwer auf den feinen Pflanzen drücken können, sollte man sich aus dünnen Eisenstäben oder aus Holz einen Käfig bauen, der das Herabsinken der Gardine auf die Pflanzen verhindert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.