Alte Heizungsventile / Heizkörperventile verbrauchen viel Energie

Besonders in vielen alten Häusern oder Wohnungen findet man noch alte Heizungstechnik vor. Wer dennoch ein wenig Energie einsparen und so Geld sparen möchte, der sollte sich einmal an die alten Heizungsventile begeben, insofern solche alten Heizkörperventile noch installiert sind.
 
Gerade bei alten Heizungskörpern mit alten Heizungsventilen beziehungsweise Heizkörperventile ist es so, dass diese häufig nur den Zustand Aufgedreht oder Zugedreht kennen und sich nicht optimal einstellen lassen.
 
Daher sollten diese alten Heizkörperventile gegen neuere Heizkörperventile ausgetauscht werden, welche man auf die gewünschte Temperatur am Heizkörper einstellen kann.
 
Diese Ventile oder Thermostate halten dann die Temperatur konstant und regulieren die Warmwasserzufuhr zu den Heizkörpern und tragen so zum Energiesparen bei.
 
Wer jetzt denkt, das solche Heizungsthermostate oder auch Heizkörperventile viel Geld kosten müssen, der irrt sicht. In vielen Baumärkten bekommt man schon recht günstige Heizkörperventile zu kaufen. Diese kann man dann mit ein wenig Geschick selber an den Heizkörpern austauschen. Allerdings sei auch gesagt, dass ganz alte Heizkörper über so alte Heizkörperventile verfügen, die man nicht einfach so entfernen kann. Hier sollte man dann einen Fachmann befragen und sich von diesem helfen lassen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.