Alte Kochtöpfe als Blumentöpfe verwenden

Irgendwann ist es in jedem Haushalt einmal soweit! Die Kochtöpfe sind zu alt und es müssen neue her! Warum aber dann gleich die alten Kochtöpfe in den Müll schmeißen oder anderweitig entsorgen?

Je nach aussehen und erhalt kann man diese wunderbar als Blumentöpfe für den Balkon, die Terrasse oder den Garten verwenden. Schon unsere Omas machten das so. Besonders auf dem Lande hat man diese Methode häufig gesehen.

Am besten ist es, wenn man einige kleine Löcher in die Töpfe bohrt, mit Erde befüllt und anschließend bepflanzt. Die Löcher sollte man in jedem Falle bohren, da man so die Staunässe durch das Gießen mit Wasser verhindert und die Pflanzen keinen Schaden durch Fäulnis erleiden können.

Die alten Kochtöpfe noch schöner gestallten!

Die alten Kochtöpfe kann man noch schöner gestalten, wenn man diese mit Malerfarben oder mit Lakierfarben anstreicht. So kann man die alten Kochtöpfe passen auf die Umgebung abstimmen. Auch ist es möglich, durch eine Klebefolie den alten Kochtopf zum Beispiel mit einer Holzoptik zu versehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.