Anderen Editor in WordPress verwenden

Wer mit dem Standardeditor von WordPress nicht ganz so zufrieden ist und lieber einen anderen Editor verwenden möchte, der hat die Möglichkeit, diesen gegen einen anderen Editor auszutauschen. Dazugibt es in der Regel zwei Möglichkeiten!

Eine davon ist es, direkt im Quellcode von Word Press einen neuen Editor einzubinden, was jedoch in der Regel sich mehr als problematisch darstellt und vor allem dann bei eventuellen Updates schnell zu Problemen führen kann.

Eine weitaus bessere und schnellere Möglichkeit ist es, einen neuen Editor als Plugin in WordPress einzubinden. Mittlerweile gibt es für WordPress verschiedener Editor-Plugins, die das möglich machen. Wer auf der Suche nach einem besonders komfortablen Editor ist, der sollte sich einmal Deans’s FCKEditor ansehen. Dieser Editor ist besonders leistungsfähig und stellt fast alle Möglichkeiten zur Verfügung, wie man sie aus modernen Schreibprogrammen, wie etwa Word, kennt. Zudem lässt sich dieses Editor-Plugin sehr leicht in WordPress integrieren.

Mit dem FCKEditor lassen sich auch gleich Bilder und anderweitige Dateien leicht verwalten. So benötigt man nicht mehr die von WordPress integrierte Uploadfunktion, sondern man kann direkt über den Editor heraus Bilder oder Dateien in das System laden oder bereits auf dem Webserver befindliche Dateien oder Bilder in einen bestehenden oder neu geschriebenen Artikel übernehmen. Wer sich einmal an diesen Editor gewöhnt hat, der möchte diesen nicht mehr missen.

Nähere Informationen und das Plugin selber erhaltet Ihr unter der URL www.deanlee.cn/wordpress/fckeditor-for-wordpress-plugin/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.