Änderungen an der Registry von Windows ohne Neustart übernehmen

Die Windows Betriebssysteme bieten eine Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten. Viele davon kann man jedoch nur über die Registry von Windows vornehmen. Damit man später dann auch gemachte Einstellungen sehen kann beziehungsweise sich diese bemerkbar machen, muss man in den meisten Fällen den Computer neu starten. Allerdings muss das nicht immer so sein.

Neustart ohne Computerneustart

In vielen Fällen betreffen die Änderungen an der Registry Einstellungen an und für den Explorer. So wird über diese Einstellungen zum Beispiel das Aussehen oder das Verhalten des Explorers beeinflusst. Hat man einmal eine solche Änderung vorgenommen, so muss man nicht gleich den ganzen Computer neu starten. Es hilft in den meisten Fällen auch, wenn man nur den Explorer selber neu startet. Die wenigsten wissen jedoch, wie man das am leichtesten machen kann. Daher hier einmal eine kurze Anleitung, wie man den Explorer neu starten kann.

Wichtig noch dabei ist, dass man keine Dokumente oder anderweitigen Programme geöffnet hat, deren Daten noch nicht gespeichert sind. Mitunter ist es ansonsten möglich, dass Daten verloren gehen könnten. Daher alle anderen Programme vorher schließen.

Den Explorer Prozess beenden

Als erstes muss man den Prozess des Explorers beenden. Dazu ruft man den Task-Manager von Windows auf. In diesem klickt man dann auf die Registerkarte Prozess und sucht im unteren Teil des Fensters nach dem Eintrag explorer.exe. Diesen Eintrag markiert man mit der linken Maustaste so, dass dieser hinterlegt ist. Anschließend klickt man auf die Schaltfläche Prozess beenden.

Den Explorer wieder starten

Nachdem der Prozess des Explorers nun beendet ist, muss man diesen wieder neu starten. Dazu gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten. Entweder, man klickt auf die Registerkarte Anwendungen und anschließend auf die Schaltfläche Neuer Task… am unteren Rand des Fensters oder man klickt im Menü auf Datei und dann auf Neuer Task (Ausführen). In dem Feld Öffnen gibt man nun explorer oder explorer.exe ein und klickt auf die Schaltfläche OK. Damit wird von Windows der Explorer neu gestartet und die Werte der Registry neu verarbeitet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.