Anzahl der angezeigten Einträge unter Dokumente im Startmenü von Windows XP bestimmen

Zuletzt geöffnete Dateien werden standardmäßig von Windows XP im Startmenü unter dem Punkt Dokumente angezeigt. Je nach Anzahl der zuletzt geöffneten Dateien kann die angezeigte Liste im Ordner Dokumente relativ umfangreich werden. Je mehr Einträge sich darin befinden, desto unübersichtlicher wird das Ganze. Wer gerne mit dem Ordner Dokumente arbeitet, der kann über einen Wert in der Registrierungsdatei von Windows XP bestimmen, wie viel der zuletzt geöffneten Dateien angezeigt werden sollen.

Anlegen des Wertes für die Anzahl der anzuzeigenden Dokumente

Als erstes muss man den Registrierungseditor von Windows starten. Dazu klickt man auf die Schaltfläche Start in der Taskleiste und anschließend auf Ausführen. Hier gibt man nun den Befehl regedit ein und drückt anschließend die Entertaste. Es sollte nun der Registrierungseditor gestartet werden.

Nun sucht man oder navigiert man zu dem Eintrag
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer

Um nun einen neuen Wert zu erstellen, klickt man in der rechten Fensterhälfte mit der rechten Maustaste auf eine freie Fläche und wählt im Kontextmenü den Punkt Neu Dword-Wert. Im Anschluss vergibt man diesen neu erstellten Wert den Namen MaxRecentDocs. Nun muss man noch dem neu erstellten Wert einen Wert zu weisen. Dazu führt man einen Doppelklick auf den Wert aus. Es sollte sich nun das Bearbeitungsfenster für diesen Wert öffnen. Im Fenster Dword-Wert bearbeiten stellt man die Basis auf Hexadezimal um, falls dieser noch nicht eingestellt sein sollte, und schreibt die Anzahl der anzuzeigenden Dokumente in das Feld Wert rein. Möchte man zum Beispiel, dass die zuletzt fünf geöffneten Dateien unter dem Punkt Dokumente im Startmenü angezeigt werden sollen, so vergibt man den Wert fünf. Man schreibt also eine 5 in das Wertefeld!

Hat man den Wert nun vergeben, so schließt man den Registrierungseditor und startet den Computer einmal neu. Dies stellt sicher, dass der angegebene Wert auch ordnungsgemäß vom Betriebssystem übernommen wird und die gewünschte Anzeige auch stimmt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.