Apfel oder Apfelscheiben trocknen

Apfel oder ApfelscheibenGerne verwendet man heute getrocknetes Obst zur Verzierung für Dekorationsschalen oder für Tische. Dabei sind Äpfel oder auch Orangen als Dekoration besonders beliebt. Mit einigen kleinen Handgriffen kann man den Apfel, die Äpfel oder die Apfelscheiben leicht selber trocknen und dann später als Dekoration verwenden.

Und so kann man den Apfel beziehungsweise die Apfelscheiben selber trocknen

Man nimmt einen Apfel oder mehrere Äpfel, schneidet den Apfel oder die Äpfel in sehr dünne Scheiben. Am besten geht das, wenn man dazu zum Beispiel eine Brotschneidemaschine verwendet oder ein sehr scharfes Messer. Die Apfelscheiben pinselt man anschließend von beiden Seiten mit etwas Zitronensaft ein und legt diese dann für 4 bis 6 Stunden in den Backofen, am besten auf Backpapier.

Die Temperatur sollte dabei zwischen 50° und 70° Celsius liegen. Damit die Apfelscheiben auch von beiden Seiten schön abtrocknen, sollte man die Apfelscheiben von Zeit zu Zeit wenden. Während der Trocknungsphase der Apfelscheiben sollte man ab und zu ein Auge darauf haben und darauf achten, dass die Apfelscheiben nicht zu braun an der Oberfläche werden. Gegebenenfalls muss man früher die Apfelscheiben drehen, so dass diese gleichmäßig auf beiden Seiten trocknen oder man holt sie für einige Minuten aus dem Backofen heraus.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.