autorun.bat – Datei sorgt für Fehlerhaftes Laufwerkssymbol

Manche Programme erstellen während der Installation eine Autorun.bat – Datei. Wird später diese Software deinstalliert und die Autorun.bat – Datei nicht gelöscht, so kann es vorkommen, dass die Laufwerkssymbole ein wenig durcheinander geraten.

In diesem Fall sollte man einmal auf der Systempartition nachschauen, ob es dort eine Datei mit der Bezeichnung autorun.bat gibt. Diese öffnet man mit einem Editor, wie zum Beispiel Notepad von Windows, und sieht in dieser Datei nach, ob dort ein Pfad zu einem Icon oder Symbole gibt. Wenn ja, sollte man nachsehen, ob diese Datei oder dieser Pfad überhaupt noch existiert.

Ist der in der Datei befindliche Pfad nicht mehr aktuell, so sollte man einmal versuchen, die Datei umzubenennen, zum Beispiel in autorun.bat-alt. Damit sollte diese Datei nicht mehr ausgeführt werden. Nach dem Umbenennen den Computer einmal neu starten und überprüfen, ob die Laufwerkssymbole wieder richtig dargestellt werden.

Die Datei sollte man noch nicht löschen, sondern einige Tage auf dem Computer gespeichert lassen. Falls man doch einmal feststellt, dass ein Programm nicht ordnungsgemäß läuft, kann man so die Datei wieder problemlos herstellen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.