Benzin sparen durch Fahrgemeinschaft

Besonders in der heutigen Zeit, bei den steigenden Benzinkosten, kann es sinnvoll sein, eine Fahrgemeinschaft zu eröffnen. Wenn man sich bereits mit zwei Personen die Fahrkosten teilt, ist der Spareffekt schon groß.

Wenn sich jedoch drei oder vier Personen die Fahrkosten teilen, dann steigt auch der Spareffekt stark an. Nicht nur, dass die Kosten für Benzin aufgeteilt werden, sondern auch die Kosten für die Fahrzeugwartung und für die Fahrzeugabnutzung werden minimiert. Damit bleibt am Ende des Monats wesentlich mehr Geld im Portmonee übrig, das man sinnvoll für andere Dinge einsetzen kann.

Bei großen Entfernungen zum Arbeitsplatz können bei Fahrgemeinschaften schnell einige hundert Euro im Jahr zusammen kommen. Daher solle man nicht auf eine Fahrgemeinschaft verzichten.

Besonders sinnvoll macht eine Fahrgemeinschaft dann, wenn man im selben Ort wohnt oder in unmittelbarer Nähe. So kann man den Mitfahrer abholen und später auch nach Hause bringen.

Sind die Wohnorte weiter auseinander, so sollte man einen Treffpunkt ausmachen, von dem man aus dann gemeinsam zum Arbeitsplatz oder dem Ort des Geschehens fährt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.