Bettlaken als Deckenersatz sorgt für angenehmeres Schlafen

Besonders in heißen Sommernächten und zu warmen Schlafzimmern kann das Schlafen zu einer richtigen Qual werden. Vor allem aber dann, wenn man zudem noch eine dicke Bettdecke auf sich liegen hat. Eine solche Bettdecke wärmt einfach zu stark und verhindert, dass genügend Körperwärme vom Körper abgegeben werden kann. Somit fängt man an zu schwitzen und der Schlaf immer unruhiger. 

Jedoch gibt es viele Menschen, die auf eine Decke nicht verzichten wollen. Viel besser wäre es daher, wenn man die schwere Bettdecke gegen ein einfaches Bettlaken austauschen würde. So ein Bettlaken ist nicht nur leichter und liegt somit auch leichter auf dem Körper und ist angenehmer, sondern gibt auch wesentlich mehr Wärme ab und hält somit kühler. Somit wird das Schlafen dann um einiges angenehmer. Der Trick ist im Übrigen nicht neu. In vielen südlichen Ländern wird diese Methode schon seit langer Zeit praktiziert. 

Wer meint, dass ein Bettlaken tagsüber auf dem Bett nicht aussieht, der kann einfach die normale Bettdecke wieder über das Bett legen. Nur zur Schlafensstunde und die Nacht über sollte man das Bettlaken dann verwenden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.