Brot aufbewahren und Schimmel vermeiden

Brot nicht im Kühlschrank aufbewahren, da es dort sehr schnell trocken kann und altbacken wird. Somit wird das Brot dann ungenießbar und man kann es entfernen.

Das Behältnis, in welchem Sie das Brot lagern, einmal pro Woche mit Essig auswaschen. Das verhindert, dass sich Schimmelsporen verbreiten können.

Das Brot bleibt länger frisch wenn Sie jeden Tag einen frischen Apfelschnitz ins Brotfach legen.

Gegen Schimmelbefall helfen einige Kartoffelschnitze im Brotfach.

Niemals unterschiedliche Brotsorten zusammen in ein und demselben Brotbehälter aufbewahren, das könnte den Schimmelbefall fördern. Wäre doch schade, wenn gleich das ganze Brot vom Schimmelbefall betroffen wäre.

Ein weiterer nützlicher Tipp, wie man Brot zum Entfernen von Make-up – Flecken aus der Kleidung benutzen kann.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.