Chili

Damit Chili nicht ganz so scharf ist, entfernt man einfach alle Körner und die Innenhäutchen. Die  Chilischoten dann gut abwaschen.

 

Beim Umgang mit Chili möglichst Handschuhe tragen, ansonsten die Hände gut waschen. Nach dem Verarbeiten der Chilischoten vermeiden, dass man mit den Händen ins Gesicht, besonders aber an die Augen kommt. Das kann unter Umständen wie Feuer brennen und die Augen sehr stark reizen. Ist man trotzdem einmal mit den Händen an die Augen gekommen, dann sollte man die Augen mit kalten und klaren Wasser gut ausspülen.

 

Getrocknete Schoten 30 Minuten in lauwarmes Wasser legen, dadurch nehmen sie wieder Feuchtigkeit auf und sind nicht so trocken.

 

Getrocknete und gemahlene Schoten werden im Handel als Cayennepfeffer angeboten. Da dieser jedoch beim Kochen recht schnell bitter wird, erst kurz vor dem Servieren der Speise hinzufügen

 

 Beim einkaufen von Chilischoten  sollte man auf die Schärfe der einzelnen Sorten achten, damit das Essen später nicht zu scharf wird.  Wenn man nicht weiß, wie scharf eine Sorte ist, dann hilft vielleicht ff. Regel: je kleiner die Chilischoten sind,  desto schärfer sind sie in der Regel.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.