Computer stürzt bei einer bestimmten Software ab

In der heutigen Zeit schon ein recht seltener Fall, dass Software (dt. Programme)  im Betrieb Probleme machen und dabei den Computer zum Abstürzen bringen kann. Jedoch gibt es immer wieder Probleme, wenn man von einem Betriebssystem auf ein neues Betriebssystem wechselt.

Stürzt der Computer im laufenden Betrieb ab, so kann ein Problem mit einer Software die Ursache sein. Hat man eine bestimmte Software im Verdacht, dann sollte man erst einmal versuchen, ob es auch wirklich diese Software ist. Hat man nun die Software herausgefunden, die den Absturz des Computers verursacht, so sollte man für einige Zeit erst einmal auf die Nutzung dieser Software verzichten. Nur so kann man herausfinden, ob auch wirklich diese Software an den Abstürzen schuld war. Treten die Abstürze nach der Nutzung dieser Software nicht mehr auf, dann ist es sehr nahe liegend, dass die Software im Betrieb Probleme verursacht.

In einem solchen Fall gibt es nicht viele Möglichkeiten, um den Fehler zu beheben. Der einfachste Versuch ist wohl, wenn man die Software einmal deinstalliert und im Anschluss neu auf den Computer installiert. Treten die Probleme weiterhin auf beziehungsweise der Computer stürzt weiterhin ab, so muss man sich wohl um ein Update beziehungsweise ein Upgrade dieser Software bemühen. Alternativ kann man natürlich auch versuchen, auf eine andere Software, die die gleichen Aufgaben erledigen kann, um zu schwenken. Bei dem Umstieg auf ein neues Betriebssystem bieten manche Hersteller ein Update beziehungsweise ein Upgrade für die Software an. Jedoch sollte man sich darüber bewusst sein, dass ein solches Update beziehungsweise Upgrade immer Geld kosten kann.

In manchen Fällen ist eine Software alleine nicht für den Absturz des Computers verantwortlich. Es kommt auch vor, dass zwei zur gleichen Zeit laufende Programme sich einfach nur ins Gehege kommen und dann einen Absturz verursachen. Solche Programme können zum Beispiel eine Diktiersoftware und ein Abspielprogramm für Musik sein. Greifen beide Programme gleichzeitig auf die Soundkarte zu, so kann es zu einem Systemabsturz kommen. Aus diesem Grunde sollte man einmal genauestens analysieren, wann die Systemabstürze auftreten und welche Programme zu dieser Zeit gelaufen sind.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.