Computer – Weniger ist manchmal mehr

Wenn es um das Thema Energiesparen bei Computern geht, dann gibt es sicherlich so einiges zu beachten. Computer unterstützen einen in der Regel schon beim Stromsparen mit ihren vielen Möglichkeiten der Energiesparoptionen. Nicht immer werden diese jedoch optimal genutzt. 

Eine andere Tatsache ist jedoch, dass manche Computer in vielen Haushalten einfach zu überdimensioniert sind für die Aufgaben, die sie eigentlich erledigen sollen. Nicht immer muss es gleich 2 GB RAM sein und eine leistungsstarke CPU oder eine überaus leistungsstarke Grafikkarte, wenn man nur Briefe am Computer schreiben möchte. In vielen solchen Fällen reicht es auch aus, wenn man einen nicht so leistungsstarken Computer sich anschafft. Sollte also einmal wieder ein neuer Computer fällig sein, dann sollte man sich auch darüber bewusst sein, dass ein leistungsstärkerer Computer wesentlich mehr Strom verbrauchen kann.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.