Computerverwaltung

Im eigentlichen Sinne ist die Computerverwaltung bei Windows eine Sammlung von verschiedenen Systemprogrammen die zur Verwaltung des Computers dienen. In der Regel würden diese Systemprogramme jeweils einzelnen gestartet werden. Durch eine Konsolestruktur ist es jedoch möglich, diese verschiedenen Verwaltungsprogramme in einem einzigen Fenster anzuzeigen. Dabei beschränkt sich die Computerverwaltung nicht nur auf die Anzeige des lokalen Computers, sondern kann auch mit einem anderen Computer im Netzwerk verbunden werden. Somit kann man auch andere Computer über das Netzwerk verwalten.

Aufbau der Computerverwaltung

Ansicht der Computerverwaltung unter Windows XPIm Wesentlichen enthält die Computerverwaltung drei Punkte. Hierzu zählen Verwaltungsprogramme für das System, für Datenspeicher sowie für Dienste und Anwendungen.

Diese drei Punkte unterteilt sich wiederum in Unterpunkte, die speziell für das jeweilige Thema ausgelegt sind. Diese beinhalten im Wesentlichen Verwaltungsprogramme, die man in der Regel am häufigsten benötigt. Hierzu zählen zum Beispiel die Benutzerkonten, das Verwalten von Freigaben in einem Netzwerk, der Geräte-Manager, die Datenträgerverwaltung und das Programm zur Defragmentierung der einzelnen Laufwerke und das Verwalten von Diensten.

Besonders der Punkt für die Defragmentierung der verschiedenen Laufwerke ist hier sehr übersichtlich gehalten. Wir werden alle Laufwerke angezeigt, die mit der Defragmentierung von Windows auch defragmentiert werden können.

Die verschiedenen Wege zum Starten der Computerverwaltung

Der Weg über die Systemsteuerung

Der wohl bekannteste Weg zum Aufrufen der Computerverwaltung ist wohl der über die Systemsteuerung. Hierzu klickt man auf die Schaltfläche Start in der Taskleiste und anschließend auf Einstellungen und dann auf Systemsteuerung. Ist das Fenster Systemsteuerung ungeöffnet, so sucht man nach dem Eintrag Verwaltung. Dieses klickt man doppelt an und man gelangt in das Fenster Verwaltung selber. Hier sucht man nach dem Symbol für die Computerverwaltung und öffnet dieses durch einen Doppelklick.

Der Weg über das Arbeitsplatzsymbol

Macht man einen Rechtsklick auf das Arbeitsblattsymbol auf den Desktop, so öffnet sich ein Kontextmenü. In diesem Kontextmenü klickt man auf den Eintrag Verwalten. Im Anschluss öffnet sich das Fenster für die Computerverwaltung.

Der Weg über Start und Ausführen

Eine weitere Möglichkeit die Computerverwaltung zu starten ist, auf die Schaltfläche Start in der Taskleiste zu klicken und anschließend auf dem Punkt Ausführen. Hier gibt man nun compmgmt.msc ein und drückt die Entertaste.
 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.