Das Eingießen von Wein

Beim eingießen von Wein sollte man bestimmte Dinge beachten! Für jede Weinsorte beziehungsweise für fast jede Weinfarbe gibt es spezielle Weingläser. Daher sollte man darauf achten, dass man zu Weißwein auch Gläser für Weißwein und für Rotwein Rotweingläser benutzt. 

Weingläser werden die randvoll gefüllt, sondern maximal 2/3 vom Glas. Dies trifft besonders auf den Weißwein zu. Hier werden die Gläser nur zu 2/3 mit dem Weißwein gefüllt. Rotweingläser füllt man nur zur Hälfte mit Rotwein, damit der Wein noch im Glas gut und richtig atmen kann. 

Zum einen diesen bleiben die Weingläser auf dem Tisch stehen! Man nimmt diese nicht in die Hand, um den Wein dort einzufüllen. Man dies auch nie den Wein quer über einen Tisch hinweg ein. Besonders dann nicht, wenn es sich um einen größeren Tisch handelt. Hier geht man besser von Gast zu Gast oder man reicht die Flasche in der Runde weiter. 

Wenn beim Eingießen der Füllstand des Glases fast erreicht ist, dreht man die Flasche leicht über dem Glas, so dass sich die letzten Tropfen über den Flaschenhals verteilen können. Erst dann legt man die Flasche vom Glas weg.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.