Dateien mit Leerzeichen mit der Windows Suche schneller finden

Besonders bei großen Festplatten mit großen Datenbeständen kann es sehr schnell vorkommen, dass sich im ganzen Wirrwarr eine Datei versteckt, die man einfach nicht mehr finden kann. Daher kann sich eine solche Suche unter Umständen als sehr aufwändig erweisen. Selbst wenn man mit der Windows Suche nach dieser Datei sucht, kann es problematisch werden.

Hat diese Datei zudem einen langen Dateinamen, der sich aus mehreren Wörtern zusammensetzt, dann wird das Auffinden dieser Datei unter Umständen noch schwieriger. Möchte man zum Beispiel mit der Windows Suche (Start – Suchen – Nach Dateien und Ordner…) nach Test Beta 1 suchen und gibt diese Wort- und Zahlenkombination in das Suchfeld ein und drückt anschließend auf die Entertaste, so werden alle Ergebnisse angezeigt, die das Wort Test, das Wort Beta und die Zahl 1 enthalten. So wird einem womöglich eine große Anzahl an unnützen Suchergebnissen angezeigt.

Wenn man weiß, wie der Dateiname einer Datei lautet, auch selbst dann, wenn er mit Leerzeichen geschrieben wurde, dann gibt man in dem Suchfeld das zu Suchende in Anführungsstrichen ein. In unserem Beispiel würde es dann so aussehen: "Test Beta 1". Nun werden einem nur noch die Suchergebnisse präsentiert, die dieser Wort- und Zahlenkombination entsprechen.

Stehen vor oder hinter dem Test Beta 1 noch weitere Wörter oder Zahlen, so werden diese Dateien als Suchergebnis nicht angezeigt. In diesem Fall muss man sich so genannter Wildcards bedienen. Ein solches Wildcard ist das * (Sternchen).

Sucht man zum Beispiel nach Test Beta 1 irgendwas, so gibt man in das Suchfeld "Test Beta 1*" ein. Als Ausgabe werden alle Dateien angezeigt, die mit Test Beta 1 beginnen und eventuell noch etwas dahinter stehen haben.

Sucht man zum Beispiel nach irgendwas Test Beta 1, so gibt man in der Suche "*Test Beta 1" ein. Nun werden alle Ergebnisse der Suche präsentiert, die vor dem Test Beta 1 noch etwas stehen haben.

Sucht man nach einer Datei mit irgendwas Test Beta 1 irgendwas, so gibt man in das Suchfeld "*Test Beta 1*" ein. Es werden als Suchergebnis alle Dateien angezeigt, die vor und nach dem Test Beta 1 noch etwas stehen haben.

Suche und Suchergebnisse weiter einschränken

Wenn man weiß, wo sich eine Datei befindet, dann kann man die Suche noch weiter einschränken. So kann man zum Beispiel nur auf einer bestimmten Festplatte oder einer bestimmten Partition suchen. Das beschleunigt die Suche beziehungsweise das Anzeigen der Suchergebnisse deutlich.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.