Dateien unter Windows 7 sofort löschen und den Papierkorb umgehen

In der Vergangenheit hat sich der Papierkorb unter Windows bewährt gemacht. Besonders dann, wenn man aus Versehen einmal wieder eine Datei gelöscht hatte. War diese zu früheren Zeiten nicht mehr zu retten, wird diese bei den moderneren Windows Betriebssystemen im Papierkorb zwischengespeichert. So kann man diese dann bei bedarf wieder leicht herstellen. Und genau hier kann unter Umständen der Knackpunkt sein.

Teilt man sich mit mehreren Personen einen Computer, so können diese auch die gelöschten Dateien wieder herstellen, insofern man nicht manuell den Papierkorb vorher gelöscht hat. Besonders bei Computern, deren Benutzer häufig wechseln und für viele zugänglich sind, kann es sich daher anbieten, den Papierkorb unter Windows so einzustellen, dass dieser die Dateien nicht mehr zwischenspeichert, sondern direkt löscht.

Dateien sofort löschen und den Papierkorb umgehen

Um Windows 7 anzuweisen, die Dateien sofort zu löschen, geht man wie folgt vor.

Man klickt mit der rechten Maustaste auf das Papierkorbsymbol auf dem Desktop und klickt anschließend im Kontextmenü auf Eigenschaften.

Es öffnet sich nun das Eigenschaftenfenster vom Papierkorb. Hier findet man unter dem Eintrag Einstellungen für ausgewählten Pfad die Option für die Größe des Papierkorbes und für Dateien sofort löschen (nicht in Papierkorb verschieben). Wie sich sicherlich schon erahnen läst, muss hier die Option auf Dateien sofort löschen (nicht in Papierkorb verschieben) gestellt werden.

Damit man dennoch ein wenig Sicherheit vor dem Löschen von Dateien hat, sollte man im unteren Feld Dialog zur Bestätigung des Löschvorganges ein Häkchen im Kästchen setzen. So wird man vor dem eigentlichen Löschen nochmals durch Windows gefragt.

Man sollte immer daran denken, dass wenn diese Option aktiv ist, es man nun sehr schwer hat, gelöschte Dateien wieder herzustellen.

Noch ein Hinweis: Wie bereits zu erkennen war, muss diese Option für jede Festplatte oder Partition vorgenommen werden. Hierzu muss man jedes angezeigte Laufwerk einzeln anklicken und dann die Option einstellen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.