Defrag

Defrag ist eigentlich eine Abkürzung für Defragmentierung und kommt aus dem englischen Sprachgebrauch. Wer mehr zum Thema Defragmentierung erfahren möchte, der kann sich den Artikel Fragmentierung / Defragmentierung einmal durchlesen.

Mit dem sogenannten Defrag der Festplatten soll der Zugriff auf die einzelnen Datenbestände beschleunigt werden. So können nicht nur Dateien schneller geöffnet werden, sondern auch Programme oder sogar das Betriebssystem schneller gestartet werden.

Programme, die ihren eigentlichen Sinne in der Defragmentierung der Datenbestände auf lokalen Festplatten und anderweitigen Laufwerken, wie externe Festplatten oder USB Sticks, haben, verwenden häufig diese Kurzbezeichnung mit in ihrer Namensgebung. Eins dieser bekannten Programme ist zum Beispiel Disk Defrag, das zudem noch kostenlos als Freeware im Internet heruntergeladen werden kann.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.