Den GodMode – Gott Modus – unter Windows 7 starten

Mit der neuen Oberfläche von Windows 7 wurden viele Wege und Darstellungen für Einstellungen bewusst einfach und leicht gehalten. Das soll auch den Otto Normalverbraucher beziehungsweise den einfachen Benutzer von Windows 7 die Möglichkeit geben, sich schnell zurechtzufinden. Wie auch schon in den Vorgängerversionen von Windows 7 wurden dabei viele Einstellmöglichkeiten in den Tiefen des Betriebssystems versteckt.

GodMode - Der Ordner mit dem Gott Modus unter Windows 7So ist es auch bei Windows 7 wieder einmal. Kaum einer weiß, dass es für die Systemsteuerung für dieses Betriebssystem einen Gott Modus, im Englischen und unter Windows 7 bezeichnet als GodMode, gibt. Mit diesem GodMode kann man sich eine vollständige Auflistung aller Einstellmöglichkeiten zu dem Betriebssystem Windows 7 anzeigen lassen. Insgesamt findet das Betriebssystem fast an die 280 Elemente, mit denen man das Betriebssystem einstellen kann.

Übersicht vom GodMode unter Windows 7 - nach dem man den Ordner aufgerufen hat

Viele dieser Elemente dürften für die meisten schon bekannt sein. Ob Einstellungen für die Anpassung für die Darstellung des Betriebssystems, Anzeigeneinstellungen oder der Gerätemanager. Jedoch gelangt man auch über diesen GodMode schnell an die Einstellungen und Verwaltungsinstrumente für die Anmeldeinformationsverwaltung, Benutzerkonten, Automatische Wiedergabe für Speichermedien, den Center für erleichterte Bedienung, Indizierungsoptionen und viele, viele Einstellungsmöglichkeiten mehr.

Um den GodMode nun nutzen zu können, geht man folgendermaßen vor:

Als erstes erstellt man einen neuen Ordner auf den Desktop selber oder auf einem anderen freien Speicherplatz auf der Festplatte.

Den neu erstellten Ordner gibt man nun den Namen

GodMode.{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}

Damit man nicht diese ganzen Zeichenfolge eintippen muss, kann man auch den Namen von dieser Seite kopieren und dann in das entsprechende Feld kopieren. Ist der Ordner neu erstellt und der Name vergeben, so muss man nur noch auf diesen Ordner einen Doppelklick machen und schon wird einem der ganze Inhalt zu den Einstellmöglichkeiten zu dem Betriebssystem Windows 7 angezeigt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.