Desktopbereinigungs-Assistent bei Windows XP ausschalten

Nach einer frischen Installation von Windows XP ist der Desktopbereinigungs-Assistent standardmäßig aktiviert und möchte alle 60 Tage den Desktop von selten benutzten Icons und Symbolen bereinigen. Das macht nur dann Sinn, wenn man den Desktop beziehungsweise die Desktopoberfläche nicht selber sauber hält oder man trotzdem die Icons und Symbole behalten möchte. 

Zum Abschalten des Desktopbereinigungs-Assistenten klickt man einmal rechts auf eine freie Stelle des Desktops und wählt im Menü den Eintrag Eigenschaften aus. Im weiteren Fenster navigiert man zu dem Fenster Desktopelemente über die Reiter und Schaltflächen Desktop – Desktop anpassen – Allgemein. Im unteren Teil des Fensters sieht man nun ein Feld mit der Beschriftung Dektopbereinigungs-Assistenten alle 60 Tage ausführen. Hier muss man nur noch das Häkchen herausnehmen und das Fenster wieder mit OK schließen. Nun frag Windows nicht mehr alle 60 Tage nach, ob es den Desktop bereinigen soll.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.