Dienst löschen oder entfernen bei Windows

Wenn man ein Programm beziehungsweise eine Software vom Computer deinstalliert und nach der Deinstallation ein zum Programm gehöriger Dienst nicht mit deinstalliert wurde, bleibt dieser in der Systemkonfiguration Dienste übrig und verursacht womöglich Fehler, verlangsamt das Starten des Computers oder sorgt für Einträge im Ereignisprotokoll. 

Die Konsole für die Verwaltung von Diensten bietet keine eigene Möglichkeit, um diesen Dienst zu entfernen. Das geht nur über den Weg der Registry von Windows. 

Unter dem Pfad HKEY_LOCAL_MACHINESYSTEMCurrentControlSetServices findet man die eingetragenen Dienste. Hier kann man dann den Dienst nachträglich entfernen. 

Aber Vorsicht! Änderungen in der Registry können schwerwiegende Folgen haben. Vorher also eine Sicherung der Registry anlegen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.