Dual-Core

Der Begriff Dual-Core bezeichnet beim Prozessor (CPU) zwei Kerne. Hiermit sind zwei Recheneinheiten gemeint, die sich in einem einzigen Prozessor befinden. Bei früheren Prozessoren war es so, dass sich nur ein einziger Kern (Recheneinheit) befand. Mit den neuartigen Prozessoren im Dual-Core-Verfahren ist es nun möglich, zwei Berechnungen gleichzeitig durchzuführen. Das bedeutet eine Verdopplung der Rechenleistung zu den früheren Prozessoren.

Die bekanntesten Prozessoren mit Dual-Core-Technik dürften wohl die von AMD mit der Bezeichnung Athlon X2 Dual Core oder die von Intel mit der Bezeichnung Core 2 Duo sein. Diese Prozessoren gibt es sowohl als 32 Bit als auch als 64 Bit Version. Somit kann man mit einem solchen Prozessor auch Betriebssysteme laufen lassen, die mit 32 Bit oder mit 64 Bit ausgerüstet sind. Die Zukunft wird noch zeigen, dass sich solche Prozessoren nicht nur auf zwei Kerne beschränken werden müssen.

Bei Windows kann man zum Beispiel über die Systemeigenschaften herausfinden, welchen Prozessor meinem Computer eingebaut hat. Auch während eines Startvorganges eines Computers kann man bereits erkennen, welcher Prozessor verwendet wird.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.