Eigene Fehlerseite für die eigene Homepage erstellen

Immer wieder kommt es bei Webseiten vor, dass Seiten ihr URL ändern oder sogar ganz vom Server gelöscht werden. Gelangen Besucher nun über eine Suchmaschine oder einem anderen externen Link auf die alte URL, so wird diesen eine Fehlermeldung vom Webserver präsentiert, der darauf hinweist, dass die Seite nicht erreichbar ist und es wird ein Fehlervermerk 404 ausgegeben. In den meisten Fällen wird dann vom User der Zurückschalter im Browser getätigt oder das ganze Browserfenster geschlossen. Viel besser ist es da doch, wenn man dem User eine vernünftige Seite präsentiert, auf der man den User über eine fehlende oder falsche URL hinweist und ihm dann eine entsprechende Auswahl an weiterführenden Links präsentiert. 

Um eine solche Fehlermeldung abzufangen, muss man eine Datei mit dem Namen .htaccess auf dem Webserver und im Verzeichnis der Homepage besitzen. In dieser schreibt man dann den folgenden Kode rein: 

ErrorDocument 404 http://www.URL-der-Homepage.de/error404.html

URL-der-Homepage gibt in diesem Fall die eigene URL an, unter der die eigene Webseite zu erreichen ist. 

Durch diesen Kode wird der Webserver angewiesen, die 404-Fehlermeldung abzufangen und dann auf die entsprechende URL umzuleiten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.