Ein Bad mit Meersalz

Ein Bad mit Meersalz sorgt für eine angenehme Entspannung. Füllen Sie die Badewanne mit soviel Wasser, dass der Wasserspiegel nach dem hereinlegen bis zum Hals geht. Die Wassertemperatur sollte etwa 40 Grad Celsius betragen. Während das Wasser einläuft, können Sie bereits schon das Meersalz hinzugeben. Je nach Entspannungsgrad sollte die Badedauer zwischen 15 und 25 Minuten liegen. Bei Bedarf immer etwas heißes Wasser nachfüllen. 

Wirkung eines Meersalzbades auf den Körper: Entzündungshemmend auf Hauterkrankungen und Hautreizungen, erhöht die Widerstandsfähigkeit und die Regeneration der Haut, Durchblutungsfördernd, entspannend und stressbefreiend für Körper und Seele.
 
Meersalz erhält man in verschiedenen Discountern, in Drogerien oder Apotheken.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.