Ein virtuelles Betriebssystem auf dem Computer

Viele Computernutzer kennen dass! Man installiert viele neue Software und mit der Zeit wird dann das eigentliche Betriebssystem immer langsamer. Durch unsaubere Deinstallationen von Software kann es sogar soweit kommen, dass das Betriebssystem seinen Dienst nun völlig versagt. 

Warum also nicht eine kleine virtuelle Welt mit einem zusätzlichen Betriebssystem schaffen, auf dem man die Software ausprobieren und sogar nutzen kann, ohne dass das bereits installierte Betriebssystem Schaden nimmt. 

Eine Software, mit dem Sie solche virtuelle Welten schaffen können, gibt es zumeist kostenlos im Internet zum Downloaden. Zu solchen Virtualisierern gehören VirtualBox, VMware Server und von Microsoft der Virtual PC. Alle drei Programme sind Freeware und können kostenlos herunter geladen werden. 

Nachdem Sie die Software installiert haben, können Sie die verschiedensten Betriebssystem darüber installieren und ausprobieren. Geht mal was schief, betrifft es das eigentlich installierte Betriebssystem nicht. 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.