Einstellungen für Cookies beim Internet Explorer 8

Wenn Webseiten darauf aufmerksam machen, dass ein Teil der Seite nicht geladen werden konnte, weil Cookies vom Web-Browser nicht akzeptiert wurden

Besonders Online Shops verwenden häufig so genannte Cookies, mit denen es möglich ist, einen Benutzer zu identifizieren. Das erhöht unter anderem die Sicherheit beim Online Shopping. Allerdings sind diese Cookies nicht immer von der eigentlichen Webseite selber, sondern können auch über Drittanbieter abgefragt werden. Und genau hier kann es beim Internet Explorer 8 zum Problem kommen, wenn die entsprechenden Datenschutzrichtlinien des Browsers zu hoch eingestellt sind.

Dieses Problem lässt sich jedoch in den meisten Fällen sehr schnell beheben. Dazu startet man den Internet Explorer 8 erst einmal und wählt anschließend im Menü den Eintrag Extras aus. Nun klickt man auf Internetoptionen.

Es öffnet sich nun das Fenster Internetoptionen, indem man im Anschluss die Registerkarte Datenschutz auswählt. Auf dieser Registerkarte kann man über einen Schieberegler einstellen, wie hoch die Sicherheit im Umgang mit Cookies gehandhabt werden soll. Hier hat man nun zwei Möglichkeiten.

Entweder man schiebt den Regler ein wenig herunter, so dass die Sicherheit allgemein etwas herabgesetzt wird und die Webseite geladen werden kann oder man gibt eine spezielle Webseite als sicher an, so dass diese die Cookies laden kann. Das hat den Vorteil, dass nur diese Webseite von den Sicherheitseinstellungen ausgenommen wird und alle anderen Webseiten weiterhin nach dem eingestellten Sicherheitspegel behandelt werden. Um eine spezielle Webseite hinzuzufügen, klickt man Unterhalt des Schiebereglers auf die Schaltfläche Sites. Anschließend kann man hier die Adresse zu der Webseite eingeben und dann auf die Schaltfläche Zulassen klicken. Klickt man anschließend auf die Schaltfläche OK, dann gelten für die hier eingestellte Webseite die Sicherheitsrichtlinien nicht. Allerdings kann auch das eintragen einer Webseite zu Problemen führen, wenn dieses zu einem späteren Zeitpunkt auf eine andere URL beziehungsweise Webadresse umleitet.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.