Essigessenz gegen Unkraut

Ob auf Einfahrten, Gehwegen oder nicht überdachten Terrassen. Überall kommt es vor, dass sich Unkraut breit macht. Aber welche Methoden hat man, um das Unkraut zu vernichten, ohne dass man gleich zur Giftspritze greifen muss. Auch bei der Unkrautbekämpfung haben sich Hausmittel hervorragend bewährt und können in vielen Fällen auch bedenkenlos eingesetzt werden.

Um das Unkraut nicht gleich mit einer Giftspritze zu behandeln und zu bekämpfen, kann man auch Essigessenz verwenden.

Hierbei wird die Essigessenz mit Wasser gemischt und auf das Unkraut bzw. über das Unkraut gegossen. Dadurch sterben die Unkrautpflanzen Recht schnell ab. Um die Wirkung der Essigessenz noch ein wenig zu verstärken, kann man diese auch mit heißem Wasser mischen. Das heiße Wasser und die Essigessenz sorgen dann dafür, dass das Unkraut innerhalb von ein oder zwei Tagen gelb wird und abstirbt. Allerdings sollte man auch beachten, dass man nicht umliegende Zierpflanzen erwischt. Ansonsten könnte es auch diesen an den Kragen gehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.