Fehlermeldung NTLDR fehlt / NTLDR is missing erscheint bei Windows XP

Nach dem Einschalten des Computers startet der Computer wie gewohnt. Doch dann erscheint auf dem Bildschirm die Fehlermeldung NTLDR fehlt oder NTLDR is missing.

Der NTLDR ist der Bootmanager von Windows XP und die Abkürzung steht für New Technology Loader. Ist dieser NTLDR beschädigt oder kann erst nicht gefunden werden, dann streikt das Windows – Betriebssystem, da es nicht gebootet werden kann.

Verschiedene Ursachen für die Fehlermeldung „NTLDR fehlt“

Zumeist sind die Ursachen für eine solche Fehlermeldung banal und können schnell behoben werden. Eine der möglichen Ursachen ist, das man eine Diskette im Diskettenlaufwerk gelassen hat oder das man eine nicht bootfähige CD-ROM im CD-ROM-Laufwerk hat. Versucht der Computer nun über eins dieser Medien zu booten, so kann es zu dieser Fehlermeldung kommen, da er ja die Datei nicht finden kann.

Auch wenn man versucht hat, ein zweites Betriebssystem aufzuspielen, kann es zu dieser Fehlermeldung kommen oder das gerade neu installierte Betriebssystem startet nur noch und Windows XP dann nicht mehr. Die Ursache hierfür ist darin zu suchen, dass der Startsektor auf der Festplatte und der Bootmanager von Windows XP verändert wurden.

Das Ansprechen eines falschen Bootsektors kann auch daher rühren, dass sich die Bootreihenfolge der bootbaren Medien im BIOS geändert hat. Dies kann zum Beispiel dann passieren, wenn man die Einstellungen des BIOS zurück auf Default stellt oder das BIOS durch einen Stromverlust auf die Standardeinstellungen zurück gestellt wurde. Zumeist ist das der Fall, wenn die CMOS-Batterie lehr ist oder man diese gerade ausgetauscht hat.

Die Bootreihenfolge kann sich auch ändern, nachdem man eine zweite Festplatte eingebaut hat. Dabei werden die Laufwerksbuchstaben des Systems neu zugewiesen und können so die Pfade verändern.

Als weitere Möglichkeit das der Fehler NTLDR fehlt auftritt, ist ein Virus auf dem Computer selber. Einige Viren sind in der Lage, Systemdateien zu löschen oder so zu verändern, dass sie nicht mehr geladen werden können bzw. nicht mehr lauffähig sind. Wenn möglich, solltet Ihr vor der Herstellung des NTLDR’s einen Virenscann machen. Das geht über einige originalen BOOT-CDs der Virenscanner-Hersteller. In jedem Fall solltet Ihr nach der Herstellung und dem erfolgreichen laden des Betriebssystems einen Virenscann durchführen, um einen Virus auszuschließen.

Beim Zurückspielen des Betriebssystems durch ein Clon-Tool / Backup-Tool ist ein Fehler aufgetreten und nun kommt es zu dieser Fehlermeldung. Auch das ist eine Möglichkeit. Es kann jedoch auch sein, dass Ihr das Betriebssystem versucht habt, auf eine andere Partition zurück zu spielen. Dann stimmen die Pfade des Systems nicht mehr und es kann ebenfalls zu der Fehlermeldung NTLDR fehlt kommen.

Defekte RAM-Bausteine oder inkompatible RAM-Bausteine können ebenfalls den NTLDR – Fehler verursachen. Hier wäre vielleicht dann eine Möglichkeit zu suchen, wenn der Fehler häufiger auftritt. In diesem Fall sollte man nur mit einem RAM-Baustein booten oder / und verschiedene Arbeitsspeicher ausprobieren.

Ein seltener Fall ist es, wenn ein defektes IDE-Kabel diesen Fehler verursacht. Da aber auch dieser Fehler auftreten kann, sei dies hier erwähnt. In diesem Fall oder bei Verdacht, einfach mal das Kabel austauschen.

Wer gerne bastelt und Dateien verändert, der sollte sich nicht wundern. Wer Änderungen an der boot.ini gemacht hat, sollte diese versuchen, wieder rückgängig zu machen.

Fehlerbehebung / Herstellen des NTLDR mit der Windows CD

  • Diskettenlaufwerk, CD-ROM und DVD-ROM – Laufwerke überprüfen. Etwaige CDs oder DVDs entfernen und den Computer neu starten.
  • Nach dem Aufspielen eines weiteren Betriebssystems folge den Anweisungen unten.
  • Bootreihenfolge / Einstellungen der bootbaren Medien im BIOS kontrollieren und die richtige Reihenfolge einstellen.
  • Nach dem Einbau einer zweiten Festplatte sollte man diese als Slave konfigurieren und die Anschlüsse überprüfen. Die bereits eingebaute, also erste Festplatte, sollte als Master gejumpter sein und nicht auf Cabel Selected stehen. Diese Angaben findet Ihr zumeist auf der Rückseite der Festplatte.
  • Bei Verdacht auf einen Virus einen Virenscann durchführen. Einige originale Hersteller-CDs mit Virenscannern können selbständig booten und dann einen Virenscann durchführen. Falls so etwas nicht zur Hand, den NTLDR wie unten beschrieben wieder herstellen und dann einen Virenscann durchführen.
  • Nach der Herstellung / zurückspielen des Betriebssystems mittels eines Clon-Tools die Wiederherstellung des NTLDRs wie unten beschrieben durchführen. War dies nicht erfolgreich, dann gegebenenfalls das Clon-Tool erneut starten und das Betriebssystem erneut herstellen.
  • Bei Verdacht defekter oder inkompatibler RAM-Bausteine die RAM-Bausteine einzeln prüfen gegebenenfalls austauschen.

Den NTLDR unter Windows XP wiederherstellen

Um den NTLDR wieder herzustellen, müßt Ihr eine bootbare Windows XP – CD haben. Diese legt Ihr in Euer CD-ROM / DVD-ROM- Laufwerk und bootet euren Computer über diese. Wenn der Computer nicht über die CD booten möchte, kann es darin liegen, dass im BIOS die Bootreihenfolge nicht stimmt. In diesem Fall müßt Ihr ins BIOS gehen und das CD-Rom / DVD-Rom Laufwerk als erstes Bootmedium angeben.

Nachdem nun Windows über die CD-ROM gebootet hat, wechselt Ihr in die Wiederherstellungskonsole. In dieser müßt Ihr nun per Hand / per Tippen weiter machen.

Angenommen, Euer Betriebssystem Windows XP hat oder hatte den Laufwerksbuchstaben C:\

Zum reparieren des Masterbootrecords folgendes eingeben:

FIXMBR C:

Zum reparieren des Partitionssektors auf der Systempartition

FIXBOOT C:

Den Laufwerksbuchstaben D durch den Laufwerksbuchstaben Eures CD-Rom / DVD-Rom – Laufwerks ersetzen.

Zum kopieren der Datei NTLDR auf eure Systempartition

COPY D:\i386\NTLDR C:\

Zum kopieren der Datei NTDETECT.COM

COPY D:\i386\NTDETECT.COM C:\

Hiernach den Computer neu starten. Nun sollte es ohne Probleme funktionieren und Windows XP in der alten und gewohnten Weise starten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.