Fettflecken entfernen

Fettflecken auf Kleidungsstücken, Tischdecken oder anderweitigen Stoffen können eine recht hässliche Angelegenheit sein. Zudem lassen sich solche Flecken aus Fett in einigen Fällen recht schwer entfernen. Mit einigen Tipps kann das vielleicht besser gelingen.

Frische Fettflecken sofort behandeln

Frische Fettflecken direkt mit einer fettsaugenden Substanz (z.B. Kartoffelmehl) bestreuen, aufsaugen lassen und anschließend den Fleck ausbürsten. Ist der Fleck immer noch nicht ganz weg, dann wiederholt man diese Prozedur. Nachher sollte man das Kleidungsstück oder den Stoff ganz normal in der Waschmaschine waschen.

Spülmittel hiflt bei Fettflecken

Ein weiterer Trick um Fettflecken aus Kleidungsstücken oder Stoffen herauszubekommen ist, wenn man den noch frischen Fettfleck mit ein wenig Spülmittel eintupft oder beträufelt. Da Spülmittel in der Regel fettlösend wirkt, wird der Fettfleck aufgeweicht und flüssig. So kann man diesen schon einige Minuten später mit einen Küchentuch / Papiertuch abtupfen. Die restlichen Rückstände des Fettflecks wäscht man dann mit warmen und klaren Wasser aus der Kleidung oder dem Stoff heraus. Bei größeren oder stärkeren Fettflecken nimmt man eine Mischung aus heißem Wasser und Spülmittel.

Salmiakgeist oder Spiritus bei eingetrockneten Fettflecken

Trockene Fettflecken vor dem Waschen mit Salmiakgeist oder mit Spiritus beträufeln und einziehen lassen. Anschließend kann man das Kleidungsstück oder den Stoff ganz normal in der Waschmaschine waschen. Allerdings sollte man auf das Pflege-Etikett achten, da Salmiakgeist oder auch Spiritus reizend auf Stoffe reagieren können. Das kann unter Umständen zu Ausbleichungen führen. Gegebenenfalls vorher einmal an einer nicht sichtbaren stelle ausprobieren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.