Gegrillter Kuchen als Nachspeise

Viele mögen jetzt erst einmal glauben, dass hier der Autor etwas falsch verstanden hat! Ist aber nicht so! Gegrillter Kuchen ist echt eine leckere Nachspeise und Angelegenheit.

 

Als Beispiel nehmen wir hier mal eine Schwarzwälder Torte, am Besten sollte diese tiefgekühlt und schon geschnitten sein. Falls die tiefgekühlte Torte noch nicht geschnitten ist, sollte man diese vorher schneiden. Die einzelnen Stücke werden nun in eine Alufolie eingewickelt oder eingetütet. Das Stück Torte auf ein Stück Alufolie stellen und die Alufolie nach oben zusammen knüllen. Nach dem normalen Grillen und Essen dann einfach die Torte auf den Grill stellen und erhitzen. Eine prima und wohlschmeckende Nachspeise.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.