Gelber Streifen oder durchgezogene Linie am Straßenrand

In vielen Ländern bedeutet ein gelber Streifen oder eine gelbe durchgezogene Linie am Straßenrand oder am Bürgersteig ein absolutes Halte- und Parkverbot. Daher sollte man genausten hinschauen, wenn man und wo man sein Fahrzeug parkt, da es ansonsten sehr teuer werden kann oder sogar man sein Fahrzeug beim Abschleppdienst abholen darf. In einigen Fällen werden die Zeiten für das Halte- und Parkverbot auf kleinen Schildern am Straßenrand ausgeschildert. Befindet sich dort kein Schild, so gilt das Halte- und Parkverbot für die ganzen 24 Stunden am Tag. 

Bei gelben Streifen wird zumeist noch unterschieden, ob es sich um eine einfache durchgezogene Linie oder um eine doppelt durchgezogene Linie handelt. Eine einfache durchgezogene Linie bedeutet in diesem Fall begrenztes oder eingeschränktes Parkverbot. Eine doppelte durchgezogene und gelbe Linie bedeutet absolutes Halte- und Parkverbot.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.