Geöffnete Fenster unter Windows 7 schnell minimieren oder ausblenden

Verfiel an seinem Computer arbeitet, er hat auch häufig viele Fenster beziehungsweise Programme gleichzeitig geöffnet. Da jedoch der Desktop den meisten auch als Ablagefläche für die verschiedenen Symbole und Programmverknüpfungen dient, kann es unter Umständen schon einmal zu Problemen kommen, wenn man ein solches Symbol oder an eine solche Verknüpfung heran muss und dabei viele Fenster geöffnet sind.

In der Regel gehen die meisten nun hin, und minimieren jedes einzelne Fenster über die entsprechende Schaltfläche des Fensters. Wenn man jedoch nur an ein Symbol oder eine Verknüpfung auf den Desktop ran muss, so kann man sich das lästige minimieren über die entsprechenden Schaltflächen sparen. Es geht mit Windows 7 auch wesentlich schneller.

Die unscheinbare Schaltfläche in der Taskleiste von Windows 7

Der Balken zum schnellen Ausblenden oder Minimieren von Fenstern in der Taskleiste von Windows 7In der Taskleiste von Windows 7 findet man eine unscheinbare Schaltfläche, die vielen wohl nicht gleich ins Auge fallen wird. Gleich rechts neben der Uhr in der Taskleiste findet man einen länglichen und vertikal angeordneten Balken. Mit diesem Balken ist es nun möglich, alle geöffneten Fenster kurzzeitig auszublenden oder alle geöffneten Fenster schnell zu minimieren.

Hält man den Mauszeiger über diesen Balken…

Wenn man den Mauszeiger über diesen Balken führt, so verfärbt sich dieser und alle geöffneten Fenster werden ausgeblendet. Das kann zum Beispiel dann nützlich sein, wenn man nur einmal kurz nachsehen möchte, ob sich auch die entsprechende Verknüpfung auf dem Desktop befindet.

Klickt man auf diesen Balken…

Klickt man nun auf den Balken in der Taskleiste von Windows 7, so werden alle geöffneten Programme beziehungsweise Fenster minimiert. So kann man auch schnell Daten vor anderen Verstecken, deren Augen dieser Inhalt der Daten nichts angelegt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.