Glänzende und Runde Fugen mit Silikon oder Acryl

Wer schon einmal mit Silikon oder Acryl gearbeitet hat, der wird sich sicherlich die Frage schon einmal gestellt haben, wie die Fliesenleger die Kanten und die Fugen so schön glatt, rund und gleichmäßig bekommen. Nun das Ganze ist kein Hexenwerk! Auf die Technik kommt es halt nur an. 

Kleinere Fugen mit Abzieher ausziehen

Besonders dann, wenn es sich um kleinere Fugen handelt, kann man sich einem Hilfsmittel aus dem Baumarkt bedienen. Zum Einbringen und Abziehen des Silikons oder Acryls gibt es einen extra Abstreifer oder Abzieher. Mit diesem wird das aufgebrachte Silikon oder Acryl einfach abgezogen. In der Regel verfügen diese Abzieher über verschiedenartige Kanten. Unter anderem befindet sich an diesem Abzieher auch eine rundliche Kante, mit dessen Hilfe man die Fuge etwas rundlich abziehen kann. Hat man vorher ausreichend Silikon oder Acryl aufgetragen, so wird nach dem Abziehen die Fuge schön gleichmäßig und rund. 

Kanten der Fuge reinigen

Hat man die Fuge sauber ausgezogen, reinigt man noch die Stellen neben der abgezogenen Fuge und entfernt übrig gebliebene Reste des Silikons oder das Acryls. Dabei sollte man sorgfältig vorgehen, damit später kein Schleier auf den Rändern übrig bleibt. Auch sollte man darauf achten, dass man nicht die ausgezogene Fuge berührt und sich so wieder Katschen herein zieht. 

Damit das Silikon oder Acryl schön glänzt

Wenn man die Fuge mit dem Silikon oder Acryl ausgezogen hat und die Kanten gereinigt hat, kommt der letzte Schritt, mit dem man die Silikonfuge oder Acrylfuge schön glatt und glänzend bekommt. Man nimmt dazu eine Mischung aus Wasser und etwas Spülmittel. Das Wasser sollte jedoch nicht ganz so kalt sein, sondern eher Raumtemperatur haben. Nun taucht man einen Finger in das Spülmittelwasser und zieht dann vorsichtig und gleichmäßig mit dem Finger über die Fuge. Dabei nicht zu festen Druck ausüben, da man ansonsten das Silikon oder Acryl wieder aus der Fuge herausziehen könnte und diese so nicht mehr sauber ausgezogen aussieht. 

Fugen gut trocknen lassen

Bevor man sich an die Fugen erneut zu schaffen macht oder die Fugen reinigen möchte, sollte man diese gut austrocknen lassen. In Durchschnitt sollte eine Silikon- oder Acrylfuge mindestens 24 Stunden trocknen. 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.