Größenanpassung der Desktopsymbole vornehmen

Größenanpassung der Desktopsymbole bei Windows Vista und Windows 7 mal ganz anders vornehmen und so die optimale Größe für die Symbole finden.
 
Windows Vista und Windows 7 bieten in Sachen Benutzerfreundlichkeit schon einiges und haben gegenüber den früheren Windows Versionen um einiges zugelegt. So sehen nicht nur die Symbole auf dem Desktop und in den Ordnern schöner aus als früher, sondern sie lassen sich auch noch leichter anpassen. Gerade in der Größenanpassung für die Symbole auf dem Desktop gibt es verschiedene Möglichkeiten. Den meisten Benutzern dürfte wohl der bekannte Weg über das Kontextmenü vom Desktop selber sein. Nachdem man mit der rechten Maustaste auf den Desktop selber geklickt hat, erscheint das Kontextmenü über dessen Eintrag Ansicht man die Symbolgröße auf Klein, Mittel oder Groß verändern kann.
 
Jedoch beschränken sich die Symbolgrößen auf die drei vorher genannten Einstellungen. Kaum einer kennt jedoch den Trick, dass man die Symbole schrittweise auf die Größe bringen kann, die für einen wohl die Beste ist.
 
Um eine Größenanpassung der einzelnen Desktopsymbole vorzunehmen, bedarf es nur der Tastatur und einer Computermaus mit einem Mausrad. Hat man beides, so drückt man die Strg-Taste und hält diese gedrückt. Im Anschluss kann man mit der Maus beziehungsweise mit dem Mausrad durch Drehen des Mausrades die Symbole schrittweise verkleinern oder vergrößern.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.