Gummi und Gummimatten reinigen

Mit der Zeit kann auch Gummi unansehnlich werden. Besonders bei Fußmatten aus Gummi kann es schnell zu starken Verschmutzungen kommen. Wer solches Gummi oder solche Gummimatten reinigen und säubern möchte, für den können die nachfolgenden Tipps hilfreich sein. 

Gummi oder Gummimatten kochen

Das mag sich vielleicht erst einmal seltsam anhören, kann jedoch besonders hilfreich sein. Gummi und Gummimatten kocht man zur Reinigung einfach ab. Dadurch können sich auch härtnäckige Verschmutzungen leicht lösen und das Gummi wieder schön sauber aussehen lassen. 

Mit Essig oder Essigessenz reinigen

Das Gummi oder die Gummimatte kann man auch mit Essig oder Essigessenz reinigen. Dabei das Gummi gut mit dem Essig oder der Essigessenz gut abreiben und anschließend mit etwas kaltem und klaren Wasser abwaschen. 

Für beide Reinigungsarten sollte das Gummi oder die Gummimatte im Anschluss gut an der Luft trocknen. Dabei sollte man das Gummi etwas auffächern, so dass es nicht zusammen kommen kann. So verhindert man, dass das Gummi zusammen klebt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.