Günstiger drucken mit dem Drucker

In Abhängigkeit vom Druckerhersteller und Druckertyp können die Druckkosten mit der Zeit stark ansteigen. Daher sollte man schon vor dem Kauf eines Druckers darauf achten, wie teuer die Druckerpatronen beziehungsweise die Tintenpatronen sind. Druckt man häufig viel Text aus und wenige Bilder, dann sollte man darauf achten, dass besonders der Kauf einer Patrone mit schwarzer Tinte besonders günstig ist. Umgekehrt ist es dann beim Ausdrucken von Bildern. Hier sollte man besonders darauf achten, dass die Patronen für den Farbdruck besonders günstig sind.

Drucker mit mehreren Farbtintenpatronen sind günstiger im Druck

Beim Ausdrucken von vielen Bildern können auch Drucker im Druck wesentlich günstiger sein, die mehrerer Farbtintenpatronen verwenden. Ist einmal eine Farbe leer, so muss man nicht gleich komplett eine neue Farbpatrone kaufen. Hier reicht es dann meistens aus, wenn man nur eine Tintenpatrone mit einer bestimmten Farbe nachkauft. Für Gelegenheitsdrucker reicht es sicherlich auch aus, wenn sie einen Drucker mit nur einer Farbpatrone wählen. Es kann ansonsten vorkommen, dass einige Druckerpatronen durch die seltene Benutzung austrocknen und so nicht mehr zu gebrauchen sind.

Nachfüllsets oder die Tintentankstelle

Um die Druckkosten weiter zu senken, kann man auf so genannte Nachfüllsets zum Befüllen verbrauchter Tintenpatronen zurückgreifen. Dadurch kann man die Druckkosten erheblich senken. Solche Nachfüllsets kann man ohne weiteres im Handel für Computerzubehör kaufen. Allerdings sollte man darauf achten, dass diese auch für die Tintenpatronen des Druckers wirklich geeignet sind, da es ansonsten zu bösen Überraschungen führen kann. Manche Druckerpatronen verfügen über einen so genannten Chip vom Hersteller, in dem gespeichert wird, wann eine Druckerpatrone voll oder leer ist. Bei solchen Druckerpatronen kann es dann vorkommen, dass der Drucker nach dem Befüllen der Tintenpatrone diese immer noch als leer anzeigt und dann den Dienst verweigert. Im Internet findet man genug Informationen zu den verschiedensten Druckertypen, deren Tintenpatronen und zum Thema Nachfüllen. Daher sollte man sich vorher genausten darüber informieren, ob die Tintenpatronen dafür geeignet sind, ob es solche Nachfüllsets für den Drucker und den Druckerpatronen erhältlich sind und wie man die Nachfüllsets handhaben muss.

Um eine Druckerpatrone nachfüllen zu lassen, kann man auch eine Tintentankstelle aufsuchen. Tintentankstellen sind spezielle Computergeschäfte direkt um die Ecke oder im Internet, die Tintenpatronen von Druckern nachfüllen und gegebenenfalls sogar den Chip auf einer Druckerpatrone wieder auf Voll zurücksetzen können. Diese sind in einigen Fällen etwas teurer als die eigentlichen Nachfüllsets, bieten jedoch den Vorteil, dass man selber keinen Ärger mit dem Nachfüllen hat.

Wenn die Druckerpatrone teurer sind als ein neuer Drucker

Gerade bei älteren Druckern kommt sehr häufig vor, dass die Druckerpatronen beim Einkauf den Preis für einen neuen Drucker übersteigen. So gibt es noch ältere Geräte, deren Druckerpatrone schnell 70 € übersteigen. Günstigere Drucker gibt es schon ab 50 €. In diesem Fall sollte man sich wirklich überlegen, ob man nicht gleich einen neuen Drucker kauft. Vor allem dann, wenn man mehrere Druckerpatronen benötigt, kann sich so schnell eine Summe von mehr als 100 € summieren. Ist das einmal der Fall, dann sollte man sich lieber mit dem Gedanken zum Kauf eines neuen Druckers anfreunden und sich im Internet oder beim nächsten Computerhändler umsehen und beraten lassen.

Jedoch sollte man auch daran denken, dass man an älteren Computern nicht unbedingt jeden Drucker anschließen kann. Da die meisten Drucker heute mit einem USB-Anschluss erhältlich sind, sollte der Computer natürlich auch über einen USB-Anschluss verfügen. Falls man sich nicht sicher ist, sollte man sich vorher von Bekannten, Verwandten oder von einem Fachmann beraten lassen, die auch Erfahrung im Umgang mit älteren Computern haben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.