Hackfleisch

– noch am gleichen Tag verzehren oder zumindest zubereiten

– Zwiebeln und auch Kräuter vor dem Hinzufügen zum Hackfleisch weich dünsten

– zum Binden entweder Semmelbrösel, eingeweichtes altbackenes Weißbrot, Haferflocken, Kartoffelpüree oder aber eine rohe geriebene Kartoffel verwenden

– auch lecker, unter die Hackfleischmasse gekochte und gerieben Karotten oder aber auch gekochten Reis geben

– zum Einfrieren am besten das rohe Hackfleisch in runde flache Form bringen (so wie Hamburger-Patties), dann läßt es sich besser und schneller auftauen
 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.