Harzflecken leicht entfernen

Man kennt es ja! Man arbeitet mit Holz oder man trägt Holz und schon hat man Harz an der Kleidung. Wie aber bekommt man den Harz nun wieder von der Kleidung? 

Um das Harz aus der Kleidung zu entfernen, nimmt man einfach ein gut saugfähiges Tuch oder ein gut saugfähiges Blatt Papier, wie zum Beispiel Löschpapier, und legt es unter dem Harzfleck. Anschließend tupft man den Harzfleck von oben mit einem Tuch und Aceton gut ab. Das macht man solange, bis der Harzfleck sich völlig aufgelöst hat.

Ähnlich kann man auch mit Speiseöl vorgehen! man legt ebenfalls ein Löschpapier unter die betroffene Stelle und drückt dann den Harzfleck mit etwas Speiseöl ab. Man sollte vermeiden, den Fleck heraus zu reiben. Geht es nicht anders, dann kann man versuchen, durch ganz leichtes reiben den Harzfleck zu entfernen.

Zu den beiden oberen Tipps: Nachdem man den Harzfleck entfernt beziehungsweise gut aufgelöst hat, sollte man das Kleidungsstück ganz normal mit der Wäsche waschen.

Werden nicht unbedingt mit Aceton oder Speiseöl arbeiten möchte, der kann auch jeweils ein Blatt Löschpapier unter das Kleidungsstück an der betroffenen Stelle und ein Blatt Löschpapier direkt auf den Harz Fleck legen. Anschließend bügelt man dann den Harzfleck einfach aus der Kleidung heraus. Gegebenenfalls muss man das Löschpapier mehrmals verschieben, so dass man immer eine freche Stelle des Löschpapiers hat.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.