Haushaltsschwämme in der Mikrowelle reinigen

Haushaltsschwämme muss man nicht gleich wegwerfen, obwohl sie eine Bakterienschleuder sein können, schmutzig aussehen oder riechen. Tipps, wie man einen solchen Haushaltsschwamm wieder sauber bekommen kann, gibt es einige. Auch auf Tipps und Ideen findet man dazu bereits verschiedene Anregungen. Hier kommt noch eine, wie man schnell und relativ unkompliziert einen Haushaltsschwamm wieder sauber bekommt.

Den Haushaltsschwamm zum reinigen in die Mikrowelle legen

Den Haushaltsschwamm oder die Haushaltsschwämme einfach in eine Schüssel mit Wasser legen, einen guten Schuss Essig hinzugeben und für 60 Sekunden auf höchster Stufe in die Mikrowelle stellen. Nach dem die Zeit der Mikrowelle abgelaufen ist, wartet man am Besten noch eine bis zwei Minuten, damit das Essigwasser eine seine Wirkung gut entfalten kann. Danach nimmt man die Schüssel zusammen mit den Haushaltsschwämmen wieder aus der Mikrowelle heraus. Doch Vorsicht, die Schüssel und der Schwamm oder die Schwämme können danach noch sehr heiß sein. Daher empfiehlt es sich, die Schwämme in kaltem Wasser etwas auskühlen zu lassen, bevor man diese dann weiter verwendet.

Nach dieser Prozedur kann man dann den Haushaltsschwamm / Haushaltsschwämme wieder unbedenklich einsetzen und man hat sich so ein wenig Geld gespart für den Neukauf von Schwämmen.

Einen Haken hat die Sache jedoch! Durch den Einsatz und erhitzen des Essigs kann es unter Umständen zu unangenehmen Gerüchen in der Küche kommen. Also das Fenster aufmachen und für Frischluft sorgen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.