Herdplatten reinigen

Gerade die Herdplatten bei Edelstahlherden können schnell nach dem kochen unansehnlich aussehen und stark verschmutzen. Gerade Tipps, wie man den Herd oder Herdplatten reinigen leicht kannÜbergekochtes oder Fettspritzer können sich an den Rändern der Herdplatten fest brennen. Diese angebrannten Reste lassen sich nur mit großer Mühe von den Herdplatten entfernen. Aber auch der restliche Teil des Edelstahlherds kann je nach zubereiteter Speise schon mal recht wüst aussehen. Wie aber bekommt man die Herdplatten und den Rest des Herdes wieder schön sauber und schön glänzen. 

Der Trick mit der Alufolie zum reinigen der Herdplatten

Wenn man Herdplatten reinigen möchte, dann nimmt man etwas dazu etwas Alufolie und formt diese zu einer kleinen Kugel. Mit der Alufolie dann die Herdplatte beziehungsweise die Herdplatten kräftig und kreisförmig abreiben. Zusätzlich kann man die Alufolie noch in etwas Spülmittel oder Zitrone tauchen. Das verstärkt die Wirkung und danach sehen die Herdplatten wieder fast wie neu aus. Es sollte sich natürlich von selbst verstehen, dass man die Reinigung der Herdplatten nur dann vornehmen, wenn diese bereits abgekühlt sind beziehungsweise im kalten Zustand sind. Hat man nun die Herdplatten mit der Alufolien abgewaschen, so bricht man die Herdplatten noch einmal mit einem sauberen Tuch und klaren kalten Wasser nach.

Backofenspray reinigt auch den Herd und die Herdplatten

Was den Backofen selber reinigt, kann natürlich auch nicht schlecht für Edelstahlplatten sein. Das Backofenspray sprüht man auf den Edelstahlherd und lässt es etwa 10-20 Minuten einwirken. Danach sollte man das Backofenspray mit klarem und kaltem Wasser gut abwaschen, damit spätere Geruchsbelästigungen durch das Backofenspray vermieden werden. 

Auch die härtesten Verschmutzungen und angebrannten Reste lassen sich durch das Backofenspray gut von dem Herd beziehungsweise den Herdplatten lösen. Gegebenenfalls muss man die Prozedur noch einmal wiederholen. 

Da nicht jeder Herd unbedingt gut auf das Backofenspray reagieren muss, sollte man bei lackierten Herden vorher einmal eine kleine Probe machen. Nur so kann man sicher sein, dass auch der Herd die Behandlung mit dem Backofenspray verträgt. Bei den meisten Edelstahlherden jedoch kann man diese Prozedur bedenkenlos anwenden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.