Honig

Müssen Sie eine größere Menge Honig in einem Gefäß abmessen, das Gefäß vorher mit Speiseöl ausreiben, dann bleibt der Honig nicht kleben. 

Honig kristallisiert mit der Zeit, was jedoch weder eine Qualitätsbeeinträchtigung ist noch Anzeichen einer schlechte Qualität bedeutet. Um den Honig wieder in flüssige Form zu bringen, einfach vorsichtig im Wasserbad (maximal 40 Grad) erwärmen und gelegentlich umrühren. Honig auf keinen Fall in der Mikrowelle erwärmen, da die wertvollen Inhaltsstoffe bei zu hohen Temperaturen zerstört würden. 

Leere Honiggläser mit etwas Obstessig ausspülen und diesen dann in einem Schraubglas sammeln, eignet sich sehr gut für Salatdressings.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.