Ideale Steckdosenleisten für den Computer

Welche Steckdosenleiste ist die Ideale für den Computer und worauf sollte man achten! Nicht jede Steckdosenleiste ist besonders gut für den Computer, Monitor oder Drucker geeignet…

Steckdosenleisten gibt es viele am Markt. Doch nicht jede Steckdosenleiste ist unbedingt auf Dauer für den Computer geeignet. Besonders die billigen Produkte fallen zum Beispiel bei einer elektrischen Geräteprüfung (durchgeführt nach Berufsgenossenschaftlichen Vorschriften und nach VDE Vorgaben) durch. Diese weisen dann schlechte Erdungswerte auf und schützen so nicht mehr ausreichend den Computer beziehungsweise es kann die Gefahr bestehen, dass man einen elektrischen Schlag am Computergehäuse bekommt. Achtet man von vornhinein beim Kauf auf die richtige Steckdosenleiste, so kann man so einige Sorgen minimieren.

Ein gutes Beispiel für eine Steckdosenleiste ist die von Brennenstuhl. Die Brennenstuhl Super-Solid verfügt zum Beispiel über 8 Steckplätze, hat einen Überspannungsschutz und einen eigenen Ein- und Ausschalter.

Besonders interessant finde ich, dass man mit zwei Schrauben diese Steckdosenleiste unter den Schreibtisch anschrauben kann. So kommt die Steckdosenleiste vom Boden weg, die Kabel hängen oder liegen einem nicht Ständig im Weg und dadurch, dass die Steckdosenleiste kopfüber hängt, gelangt weniger Staub in die Steckplätze und die Steckplätze bleiben auf Dauer sauber. Das minimiert im Übrigen auch die Möglichkeit der Brandgefahr. Diese Eigenschaften der Steckdosenleiste machen diese besonders interessant für mich.

Aber viel wichtiger ist noch, dass auch noch nach Jahren diese Steckdosenleiste gute Werte bei der elektrischen Geräteprüfung aufweist.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.