Kaffeesatz hält Katzen fern

Eigentlich sind Katzen ja nichts schlimmes und können einen viel Spaß bereiten. Jedoch trifft das nur auf Katzenliebhaber zu. Andere sehen das jedoch anders und wollten die Katzen am liebsten los werden. Dazu gibt es eine recht harmlose Methode.

Um Katzen aus Beeten oder Pflanzenschalen fernzuhalten und zu verhindern, dass diese im Garten graben, um ihr Geschäft zu erledigen, kann man Kaffeesatz in den Garten streuen. Die meisten Katzen mögen den Geruch von Kaffeesatz nicht und bleiben diesen Stellen fern. Zudem ist der Kaffeesatz noch ideal als Dünger für die Pflanzen geeignet.

Wenn man nicht genug Kaffeesatz hat, dann reicht es häufig auch schon aus, wenn man einen kleinen Rest Kaffeesatz in etwas Wasser auflöst und diesen dann vergißt. Allerdings solle man bei Steingut, wie Waschbetonplatten, vorsichtig sein. Unter Umständen könnte es Flecken durch den Kaffeesatz geben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.