Klassische Ansicht der Systemsteuerung unter Windows 7 aktivieren

In Sachen Benutzerfreundlichkeit hat Windows 7 noch einmal gegenüber Windows Vista und Windows XP zu gelegt. So erscheint auch die Ansicht der Systemsteuerung in einem neuen Aussehen und soll den Umgang mit Systemeinstellungen vereinfachen. Wer sich nach einer Zeit durch die verschiedenen Menüs und Links geklickt hat, findet sich auch relativ schnell zurecht. Manch einer jedoch mag es lieber, wenn er nach einem Umstieg von Windows XP auf Windows 7 die alter Ansicht der Systemsteuerung wieder hat.
 
Auch das ist unter Windows 7 fast möglich. Zwar sieht diese Ansicht der Systemsteuerung nicht ganz genauso aus, wie unter Windows XP, kommt jedoch der ganzen Sache schon um einiges Nahe. 

Ansicht der Systemsteuerung unter Windows 7 umstellen

Um die Ansicht für die Systemsteuerung umzustellen, muss man die Systemsteuerung erst einmal öffnen. Dazu klickt man auf Start Systemsteuerung in der rechten Hälfte des Startmenüs.
 
Ist die Systemsteuerung nun sichtbar, so klickt man am oberen rechten Rand der Ansicht, direkt neben Anzeige, auf den kleinen nach unten zeigenden Pfeil, zumeist beschriftet mit Kategorie (Standardansicht).
 
Nun kann man zwischen den beiden Möglichkeiten Große Symbole und Kleine Symbole auswählen. Klickt man zum Beispiel die Option Große Symbole an, so erhält man eine annähernd identische Ansicht der Systemsteuerung, wie unter Windows XP.
 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.