Kleiner und leistungsstarker Editor für PHP, HTML und co

Gerade bei der Erstellung einer Homepage kommt es häufig vor, dass man ab und an einem Editor die verschiedensten Programmiersprachen, wie z.B. PHP, HTML oder XML und ASP, benötigt. Wer auf der Suche nach einem solchen Editor ist, der findet im Internet eine große Auswahl an freier oder kostenpflichtiger Software.

Ein kostenloser Editor ist zum Beispiel der tsWebEditor, welcher auch gleich alle oben genannten Programmiersprachen eingehend beherrscht und zusätzlich für die verschiedenen Sprachen mit einem Hervorhebungssystem (Highlighting) arbeitet. So kann man im Quelltext leicht die verschiedenen Sprachen gut auseinander halten und es unterstützt einen zudem dabei, sich im Quellcode zurechtzufinden.

Weiterhin unterstützt der Editor einen dabei, während der Eingabe von Quelltext diesen auch zu vervollständigen. Somit kann man mit diesem Editor wesentlich leichter und einfacher und zu dem auch noch schneller arbeiten. Sicherlich kann sich dieser kleine tsWebEditor nicht mit dem Umfang von großen Editoren beziehungsweise Verkaufversionen messen, ist dennoch ein überaus leistungsstarkes Tool. Wer also gelegentlich im Quelltext einer rumpelt arbeiten muss, der kommt durchaus mit diesen Editor für HTML, PHP, XML oder ASP aus.

Was der tsWebEditor kann

  • PHP Debugger
    Hiermit kann man schnell und unproblematisch dem bereits geschriebenen Quelltext auf Fehler hin überprüfen.  Möchte man zum Beispiel den PHP-Code  überprüfen, so benötigt man nur einige Dateien für einen PHP-Server.   Dabei muss noch nicht einmal der PHP-Server  selber laufen, sondern es genügt, dass man im  Editoren den Zwang zu diesen Dateien angeht.
  • Unicode Fähigkeit Gleich mit an Bord
    Der tsWebEditor  ist in der Lage, verschiedene Zeichensätze, wie ANSI, Unicode UTF-8 und UTF-16  darzustellen.
  • Per FTP gleich online editieren
    Der  Editor ist in der Lage, die verschiedenen Dateien auf einem Webspace  gleich allein zu bearbeiten. Damit ist gemeint, dass man die Dateien aus dem Editor heraus auf dem Webserver  direkt öffnen  und bearbeiten kann. So muss man nicht erst immer die Dateien aus dem Internet runterladen, dann bearbeiten und anschließend wieder in das Internet oder auf dem Webserver verschieben.
  • Syntax Check für HTML, XHTML und XML
    Ein besonders gelungener Zusatz für dieses Programm ist, dass es den geschriebenen Quelltext auf Fehler überprüfen kann. So lassen sich im Vorhinein Fehler vermeiden und der Text bleibt Internetkonform.
  • …und noch vieles mehr
    Sicherlich gibt es noch vieles mehr, was der tsWebEditor so kann.  Um alles jedoch aufzuzählen, würde es den Rahmen dieses Artikels sprengen. Daher es ist empfehlenswert, sich einmal auf der Homepage umzuschauen, auf der der tsWebEditor zu Hause ist.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.