Leichte Kratzer auf den Möbeln beseitigen

Eine besonders ärgerliche Sache und unansehnlich sind Kratzer auf den Möbeln. Vor allem dann, wenn die Kratzer zu dem noch an Stellen sind, die man gut sieht. Besonders auf Lackiertem Holz sieht man Kratzer besonders gut, da diese durch das Aufkratzen der Lackschicht besonders gut sichtbar sind.

Mit den nachfolgenden Tipps bekommt man die meisten Kratzer im Holz und auf den Möbeln jedoch wieder in den Griff.

  • Kleinere oder leichtere Schrammen und Kratzer in Möbeln lassen sich zumeist mit einer einfachen Möbelpolitur aus dem Handel beseitigen.
  • Weiße Vaseline kann besonders bei hellen Möbeln mit Kratzern helfen. Hier streicht man die weiße Vaseline leicht über den Kratzer und läst die Vaseline gut austrocknen. Anschließend wird die überstehende weiße Vaseline abpoliert.
  • Klare Vaseline hilft manchmal bei Möbeln, die mit einer Lackschicht versehen sind. Hier wird, wie bei der weißen Vaseline, der Kratzer mit einer dünnen Schicht der klaren Vaseline abgedeckt. Leider ist diese Methode nicht immer gerade für eine längere Dauer. Es sei denn, man hat soviel Zeit zu warten, bis die Vaseline ausgetrocknet ist.
  • Wer keine Vaseline im Haus hat, der kann sich auch mit Schuhcreme behelfen. Da Schuhcreme in den verschiedensten Farben erhältlich ist, kann man diese sowohl für helles als auch für dunkles Holz verwenden. Helle Möbel, helle Schuhcreme und auf dunklen Möbeln, dunkle Schuhcreme.
  • Möbelpolitur gegen Kratzer kann man auch aus Essig, Rotwein und Öl selber herstellen. Hierbei verwendet man für helles Holz Essig und Öl und für dunkles Holz Rotwein und Öl. Die Mischungen finden jeweils 1 zu 1 statt. Also 1 Esslöffel Essig mit einem Esslöffel Öl oder 1 Esslöffel Rotwein mit einem Esslöffel Öl.
  • Kratzer und Schrammen mit klarer lackierter Holzoberfläche kann man auch wieder mit ein wenig Klarlack aus dem Baumarkt oder mit Klarlack für die Fingernägel weg bekommen. Den Kratzer oder die Schramme vorher gut reinigen und staubfrei machen. Anschließend den Lack in einer dünnen Schicht auftragen und gut austrocknen lassen. Erst dann die Stelle polieren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.