Magnettafeln und Weißwandtafeln reinigen

Mit der Zeit können Magnettafeln oder Weißwandtafeln (im englischen auch Whiteboards genannt) stark verschmutzen und dann nicht nur unansehnlich aussehen, sondern es läst sich auch auf den Weißwandtafeln nur noch schlecht schreiben. Die Stifte rutschen zum Teil nur noch über die Tafel, haben an einigen Stellen Aussetzer und nehmen zudem noch den Dreck auf der Tafel mit auf. 

Sicherlich gibt es spezielle Tücher, die man um einen Block wickeln und mit denen man dann die Tafel abwischen kann. Je nach Benutzung der Tafel jedoch können diese dann auch sehr schnell verschmutzen, so dass man häufig diese Tücher wechseln muss. Stärkere Verschmutzungen nehmen diese Tücher jedoch auch nicht auf und verschmieren zum Teil die Farbe der Stifte nur auf der Magnettafel beziehungsweise der Weißwandtafel. Auch ist die Reinigung mit speziellen Flüssigreinigungsmitteln zum Teil recht schwierig, so dass sich der Kauf dieser Reinigungsmittel in vielen Fällen nicht lohnt. 

Mit einem Trick jedoch bekommt man solche Tafeln wieder schön sauber und man kann dann wieder mit den Stiften richtig gut darauf schreiben!

Das Geheimnis ist eigentlich gar kein so großes Geheimnis. Mit einem leicht feuchten Mikrofasertuch ohne Beisätze von Reinigungsmitteln, wie Spülmittel, wischt man die Magnettafel oder die Weißwandtafel ab. Das Mikrofasertuch nimmt alle Schmutzreste und Farbreste auf und die Tafel wird wieder schön sauber. Gegebenenfalls muss man die Weißwandtafel mehrmals abwischen. Das hängt natürlich von der Größe und des Verschmutzungsgrades der Tafel selber ab. 

Das Mikrofasertuch kann man dann später auswaschen und es erneut verwenden. Das spart nicht nur Geld, sondern auch Zeit und Aufwand. Allerdings sollte man daran denken, dass auf einer noch nicht abgetrockneten Tafel schlecht geschrieben werden kann. Also erst trocknen lassen. 

Ist die Magnettafel oder die Weißwandtafel noch nicht so stark verschmutz, so kann man natürlich das Mikrofasertuch auch trocken zum Abwischen der Tafeln verwenden. Allerdings werden dann stärkere Verschmutzungen oder die angetrocknete Farbe der Stifte nicht mit entfern.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.